3-Blatt-Heckrotor 700

02.01.2017

von Christian Rose

Der optional erhältliche 3-Blattheckrotor hat sich an meinen Modellen bisher bestens bewährt. Besonders beim präzisen F3C Fliegen auch bei Querwind ist das Heck wesentlich stabiler. Kollege Jürgen setzt den 3-Blattheckrotor ebenfalls mit Begeisterung beim 3D Fliegen ein.

Die Qualität des Ganzmetall - Heckrotors ist erste Klasse und gibt keinen Ansatz zur Klage: Alles läuft leichtgängig und spielfrei.

Als Heckrotorblätter kommen an meinen beiden T-Rex 720X der 3-Blattsatz mit 106mm Länge von X-Blades / Freakware zum Einsatz. Einziger Nachteil sind die etwas höheren Kosten im Falle einer Bodenberührung.